www.tierschutzverzeichnis.de - Detailseite Kater Adi
Impressum , Datenschutzhinweise , Info zu Cookies
Zurück zur Übersicht, sortiert nach Fellfarbe und Datum oder Fellfarbe und Postleitzahl oder Landkreis
Kater, getigert, entlaufen, Januar, 2012, PLZ: 12203, 1xxxx,12xxx,122xx, Berlin-Lichterfelde Kater, getigert, entlaufen, Januar, 2012, PLZ: 12203, 1xxxx,12xxx,122xx, Berlin-Lichterfelde Kater, getigert, entlaufen, Januar, 2012, PLZ: 12203, 1xxxx,12xxx,122xx, Berlin-Lichterfelde

Kater Adi entlaufen in 12203 Berlin-Lichterfelde am 16. Januar 2012
Alter 8 Jahre, getigert ohne weiß, ist kastriert, nicht tätowiert, nicht gechipt

Adi ist bei uns in der Wohnung geboren und hat sein bisheriges Leben hier mit 3 weiteren Katzen geführt.
Er ist ziemlich groß gewachsen und schwer.
Er ist es gewohnt, essen zu können und ins Freie gehen zu können, wann er will.
Er fordert regelmäßig die Aufmerksamkeit ein, die er braucht - notfalls kann er ziemlich nervend werden.
Er ist es ebenso gewohnt, mit uns gemeinsam zu speisen, weswegen er stets ankommt, wenn es Essen gibt, wenn Menschen essen und wenn Fleisch zubereitet wird.
Er liegt entweder gerne mitten im Raum (im Weg) oder döst stundenlang an einem abgeschiedenen Platz.
Wenn er sich, dort wo er wohnt, nicht wohlfühlt, dann wird er sich zu wehren wissen.
Er treibt die Menschen mit seiner Aufmüpfigkeit in den Wahnsinn.
Um zu zeigen, dass er von jemanden gar nichts hält, uriniert er ihn an oder in dessen Essen.
Darum sollte er niemals gegen seinen Willen irgendwo gefangen gehalten werden.
Er ist sehr verträglich mit Menschen und anderen Katzen, sucht niemals Streit und respektiert die Gewohnheiten seiner Mitkatzen.
Er hat noch nie erlebt aus einem Raum ausgeschlossen zu werden.
Gerne kommt er auch ins Bad, wenn man sich dort längere Zeit aufhält.
Tische und Küchentheke sind kein Tabu für ihn.
Er lässt sich nicht so gerne auf den Arm nehmen.
Adi macht stets mit Lauten klar, was er will.

Hinweise bitte an Tel.: 0176 - 32 68 80 51


Werbeanrufe unter hier zur Katzensuche angegebenen Telefonnummern sind ausdrücklich UNERWÜNSCHT.
Ausserdem sind sie gesetzlich VERBOTEN, werden ggfs. der Bundesnetzagentur gemeldet,
und diese kann ein Bußgeld bis zu 50000 Euro verhängen.
Ebenfalls gesetzlich verboten ist es, unverlangt E-Mails zu Werbezwecken zuzusenden.


Änderung oder z.B. Rückmeldung





_______________________________
Postleitzahl,PLZ-Bereich,Raum: 1xxxx,12xxx,122xx,1220x
Entlaufene Katzen, vermisste Katzen im Raum Berlin-Lichterfelde
Bundesland: Berlin
Landkreis: Stadt Berlin
k.S.





Allgemeine Stichworte ohne direkten Bezug zu dieser Katze:
Katze, Kater, männl., weibl, männlich, weiblich, entlaufen, entlaufener,
verschwunden, verschwundene, verschwundener, weg, vermisst, vermisster,
zugelaufen, zugelaufener, gefunden, gefundener, Hauskatze, Hauskater,

Dieses Formular ist für Mitteilungen zu dieser Suchmeldung.

Ich bin selber der Inserent / die Inserentin und möchte etwas zu MEINER Suchmeldung mitteilen

Ich möchte dem Inserenten / der Inserentin etwas mitteilen (Unten E-Mail-Adresse eintragen, falls Sie eine Antwort möchten !!!)

Raum für beliebige Mitteilung

Bitte hier die Kenn-Nr. (Mail-Betreff) oder E-Mail Adresse eintragen !!!

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und stimme zu.

Dieses Eingabefeld wieder schliessen